Wir setzen Impulse.
Wir vernetzen Wissenschaft und Wirtschaft.
Wir fördern die Forschung.

ZAHL DES MONATS

31 Prozent der deutschen Reisenden sind der Meinung, dass die Coronakrise das Reiseverhalten der Menschen verändern und zukünftig mehr auf das Thema Nachhaltigkeit beim Reisen und im Urlaub geachtet wird.

Basis: Deutschsprachige Bevölkerung in Deutschland von 18 bis 74 Jahren,
März 2021: n=1.765 (Teilgruppe: „Personen, die generell verreisen“)

Quelle: Bayerisches Zentrum für Tourismus e.V. (März 2021): Reisen in Zeiten von Corona

ZITAT DES MONATS

“Für einen nachhaltigen Tourismus müssen wir eine zielführende Balance zwischen allen Stakeholdern innerhalb einer Destination erreichen. Das bedeutet, dass wir neben allen Interessengruppen – wie Hotelbetrieben, Tourismusinstitutionen und zuliefernden Betrieben – die Bevölkerung sowie den Gast bei der Gestaltung des Produktes miteinbeziehen müssen.”

Sabine Thiele
Geschäftsführerin
Regensburg Tourismus GmbH

STUDIE

Reisen in Zeiten von Corona – Umfrage 4.0

Nach Umfragen im Mai, Juli und Oktober 2020 hat das Bayerische Zentrum für Tourismus im März 2021 eine vierte Befragungswelle zum Reiseverhalten der Deutschen in Zeiten von Corona durchgeführt. Die repräsentative Online-Befragung wirft sowohl einen Blick auf das Reiseverhalten nach Lockerung der Reisebeschränkungen 2020, auf das bisherige Reiseverhalten 2021 als auch auf das Reisen 2021. Dabei geht es um Reiseabsichten, Urlaubsziele und Urlaubsgestaltung sowie die Gründe, 2021 nicht verreisen zu wollen.

AUSSCHREIBUNG

Forschungsförderung

Auch in diesem Jahr fördert das Bayerische Zentrum für Tourismus bis zu fünf Forschungsprojekte. Gegenstand der Ausschreibung ist die Vergabe von Forschungsprojekten an einschlägige Wissenschaftler/innen an Universitäten, Hochschulen, Forschungsinstituten etc., die sich wissenschaftlich mit dem Tourismus in Bayern befassen und deren Anträge sich inhaltlich einer der vier definierten Forschungssäulen zuordnen lassen. Alle Informationen zur Antragstellung und zu den Förderrichtlinien finden Sie hier.

DATENBANK

Besucherlenkung

Das Bayerische Zentrum für Tourismus hat Gespräche mit bayerischen Tourismusakteuren geführt, in denen der aktuelle Stand zu Besucherlenkungsmaßnahmen in den Tourismusregionen abgefragt wurde. Die bisher gewonnenen Erkenntnisse haben wir aufgearbeitet und in eine Datenbank überführt. Ziel ist es, möglichst viele Lösungsansätze in Bayern zu bündeln und den touristischen Leistungsträgern verfügbar zu machen.

SCHLAGLICHT

Wohin geht die Reise 2021?

Das Reisejahr 2021 begann, wie das letzte geendet hat: mit Unsicherheit. Auch wenn es Reiseabsichten gibt, so ist das Buchungsverhalten bisher zögerlich. Aus der Branche sind verhaltene bis optimistische Stimmen zu hören.

ONLINE-FORUM

Jahresdialoge 2021: Tourismus neu denken – Bleibt alles anders?

Das Bayerische Zentrum für Tourismus veranstaltet im Jahr 2021 eine Dialogreihe mit acht Fachgesprächen, die unter dem Leitgedanken „Tourismus neu denken – Bleibt alles anders?“ stehen. Gemeinsam mit hochkarätigen Referent*innen aus Tourismuswirtschaft und -wissenschaft diskutieren wir über die Entwicklungen im bayerischen Tourismus.

VERANSTALTUNGEN

Keine Veranstaltung gefunden

NEWSLETTER

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter des Bayerischen Zentrums für Tourismus. 
Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Mit einer Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert werden, um Informationen vom Bayerischen Zentrum für Tourismus zu erhalten und eine Ansprache per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen. Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Bitte beachten Sie deren AGB und Datenschutzbestimmungen.