Tourismuszukunft

Der bayerische Tourismus ist eine Erfolgsgeschichte und Bayern seit Jahrzehnten eine weltweit boomende Tourismusdestination. Doch wird es immer so bleiben? Was wird oder muss sich ändern? Megatrends wie demografischer Wandel, Digitalisierung, Mobilität und Nachhaltigkeit machen auch vor Bayern nicht halt. In einem komplexen und dynamischen Marktumfeld stehen Tourismusunternehmen ebenso wie Entscheider*innen in Organisationen, Verbänden und Politik einer Vielzahl unsicherer Entwicklungen und offener Fragen gegenüber. Um die komplexen Interdependenzen im Tourismus abzubilden und auch gravierende Veränderungen der Rahmenbedingungen für den bayerischen Tourismus vorauszudenken hat das Bayerische Zentrum für Tourismus verschiedene Szenarioprozesse angestoßen und somit touristische Zukunftsszenarien entwickelt.

Die Szenarien sind „Denk-Werkzeuge“, die helfen sollen, mögliche Entwicklungen frühzeitig vorauszudenken. Sie beschreiben alternative Möglichkeiten für die Zukunft, wobei es nicht darum geht, die Zukunft exakt vorhersagen zu wollen, sondern vielmehr um das Aufzeigen von Möglichkeits- und Entwicklungsräumen und den damit zusammenhängenden Optionen und Veränderungsdynamiken.