Wohnmobilkonzept in der Fränkischen Schweiz

In der Fränkischen Schweiz ist der Trend mit dem Wohnmobil zu reisen, so aktuell wie nie. Die Nachfrage nach Wohnmobilstellplätzen steigt und damit kommt das vorhandene Angebot an Stellplätzen an seine Grenzen. Um überfüllte Stellplätze und Wild-Camping zu vermeiden, haben die 12 Gemeinden der ILE Fränkische-Schweiz-Aktiv gemeinsam mit der CIMA Beratung aus Forchheim verschiedene Lösungsansätze erarbeitet. Diese wurden in einem Konzept zusammengefasst und am 8. Juni 2021 verabschiedet. Einzelne Gemeinden sind nun dabei, geeignete Flächen für weitere Stellplätze auszuweisen.

Auch Bauernhöfe, Gasthöfe, Brauereien, Brennereien ö.ä. können auf dem eigenen Hof einen Kurzreisestellplatz anbieten. Die Voraussetzungen sind: Der Stellplatz gilt für eine Nacht und es dürfen maximal drei Stellplätze angeboten werden.

 

Kampagne/Beschreibung:
Wohnmobilkonzept
Art:
informative Besucherlenkungsmaßnahme
Anwendung:
multimedial, crossmedial
Region/Ort:
Fränkische Schweiz
Initiator:
Fränkische Schweiz AKTIV e. V.